Zum Hauptinhalt springen
Version: 12.0

Warum erscheint ein Objekt oder Prozess für mich gesperrt?

Problem

Ein berechtigter Anwender kann ein Objekt oder einen Prozess nicht bearbeiten, sondern nur mit Lese-Zugriff öffnen.

Ein Schloss Symbol wird neben dem Objekt- bzw. Prozessnamen angezeigt oder es erscheint beim Öffnen eine entsprechende Fehlermeldung.

Zu sehen ist ein Schlosssymbol neben dem Objekt-Icon

Lösung 1: Auf den aktuellen Bearbeiter warten

Ein anderer berechtigter Anwender bearbeitet in diesem Moment das Objekt bzw. den Prozess. Bitte warten Sie, bis dieser seine Arbeit beendet hat.

Lösung 2: Auf Timeout warten

Der letzte Bearbeiter hat den Webbrowser (oder den entsprechenden Browser-Tab) geschlossen, ohne zuvor die darin geöffneten Objekte bzw. Prozesse geschlossen zu haben. Die Objekte bzw. Prozesse bleiben in diesem Fall durch den letzten Bearbeiter gesperrt.

Warten Sie, bis das entsprechende Timeout erreicht ist (normalerweise nach 60 Minuten). Die gesperrten Objekte und Prozesse werden dann automatisch wieder für die Bearbeitung freigegeben.

Falls Sie wissen, welcher Anwender vergessen hat, die Objekte und Prozesse zu schließen, bitten Sie diesen Anwender sich erneut anzumelden. Der Anwender kann die betroffenen Objekte und Prozesse dann erneut öffnen und wieder schließen und sie so für die Bearbeitung freigeben.

Hinweis: Es ist empfehlenswert, sich stets ordnungsgemäß über den Abmelden Button (1) auszuloggen, anstatt einfach den Webbrowser zu schließen.

GUI Bild, welches die Postion des "Abmelde Buttons" rechts oben illustriert

Technischer Hinweis

BOC Produkte geben in der Regel nach 60 Minuten Inaktivität eines Anwenders die von ihm gesperrten Prozesse und Objekte wieder zur Bearbeitung frei. Die Dauer dieses Timeouts ist konfigurierbar.